WBS in Thüringen

So klappt es mit einer günstigen Mietwohnung in Thüringen. Alles was du über den Wohnberechtigungsschein wissen musst. Übersichtlich und auf einen Blick.

Einkommensgrenze, Wohnungsgröße und WBS Wohnungen.

Beliebte Städte mit WBS in Thüringen

Wohnberechtigungsschein Thüringen

Mit dem Wohnberechtigungsschein Geld bei der Miete in Weimar und Jena sparen

Ein Wohnberechtigungsschein in Thüringen wird nach dem Wohnraumförderungsgesetz (ThürWoFG) vergeben. Mit einem Wohnberechtigungsschein (kurz: WBS) kannst du eine staatlich geförderte Wohnungen anmieten. Der WBS-Schein ist für einkommensschwache und kinderreiche Haushalte vorgesehen. Deswegen werden die Sachbearbeiter vom Wohnamt deine Einkommensverhältnisse abfragen. Anhand der in Thüringen geltenden Einkommensgrenzen wird dann entschieden, ob du einen Anspruch auf das Wohnraumförderungsprogramm hast. Mit dem WBS-Rechner kannst du herausfinden, ob du die Voraussetzungen für eine geförderte Wohnung („Sozialwohnung“) erfüllst.

Der Wohnberechtigungsschein ist der amtlicher Nachweis gegenüber Vermietern, dass du die Voraussetzungen für eine geförderte Sozialwohnung erfüllst. Einen WBS Schein musst du bei der Stadt-, Gemeinde oder Kreisverwaltung beantragen. Hier erfährst du, welche Behörde für deinen Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein in Thüringen zuständig ist.

Du suchst eine Sozialwohnung? Unser Tipp. Auf WBS-Wohnung.de findest du immer tagesaktuell Sozialwohnungen und günstige Mietwohnungen.

Eisenach

Einen Wohnberechtigungsschein in Eisenach kannst du mit oder ohne Terminvereinbarung im Bürgerbüro oder beim Bauamt auf der Goldschmiedenstraße in 99817 Eisenach beantragen. Für deinen Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein nimmst du zum Beratungsgespräch alle Einkommensnachweise (letzten 3 Monate) und deinen Personalausweis mit zur Wohngeldstelle.

Du hast weitere Fragen zum Wohnberechtigungsschein in Eisenach? Dann kannst du hier direkt die Bauamt in Eisenach kontaktieren.

WBS Wohnungen sind begehrt. Bewirb dich am besten heute noch eine staatlich geförderte Wohnung. Jetzt eine günstige Wohnung finden.

Erfurt

Einkommensgrenzen prüfen und WBS in Erfurt beantragen
Erfurter können mit dem Wohnberechtigungsschein eine günstige Mietwohnung bekommen.

Einen Wohnberechtigungsschein in Erfurt kannst du bei der Wohnungsnotfallhilfe und Soziale Wohnraumförderung auf dem Juri-Gagarin-Ring 150 in 99084 Erfurt beantragen. Am besten vereinbarst du vorher Termin mit dem Mitarbeiter der Stadt Erfurt für ein informatives Erstgespräch für deinen Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein. Für dieses Erstgespräch solltest du am besten deine Einkommensnachweise (Gehaltsabrechnungen) der letzten 3 Monate und deinen Personalausweis oder Reisepass mitnehmen. Für Studenten gelten Sonderregelungen bei der Vergabe eines Wohnberechtigungsscheins. Hier erfährst du alles über den WBS für Studenten.

Was ist ein Wohnberechtigungsschein?

Einen Wohnberechtigungsschein (WBS) benötigst du zum Bezug von Wohnungen, die nach den Landeswohnungsbauprogrammen aufgrund des Zweiten Wohnungsbaugesetzes und nach dem Wohnraumfördergesetz gefördert worden sind. Bei den geförderten Wohnungen besteht eine Belegungs- und / oder Mietpreisbindung. Der WBS-Scheint berechtigt dich nur grundsätzlich zum Bezug der Wohnungen, er stellt aber keine „Wohnungszuweisung“ dar.

Das bedeutet konkret: Ein Wohnberechtigungsschein ist die Voraussetzung für eine geförderte Wohnung („Sozialwohnung“) in Erfurt. Trotzdem musst du dich selber um eine Wohnung kümmern. Eine Vermittlung durch die Stadt findet in der Regel nicht statt.

Unser Tipp: Auf WBS-Wohnung.de findest du aktuelle Sozialwohnungen in Erfurt und Thüringen.

Falls du bereits eine Wohnung gefunden hast, für die du einen Wohnberechtigungsschein benötigst, dann bringe direkt alle Wohnungsunterlagen (Objektbeschreibung, ggfs. Mietvertrag). Dann kann der Sachbearbeiter der Stadt dir einen gezielten Wohnberechtigungsschein für diese Wohnung ausstellen.

Falls du noch keine WBS Wohnung gefunden hast. Dann kannst du einen Allgemeinen Wohnberechtigungsschein beantragen. Mit diesem Schein kannst du dann die meisten der Sozialwohnungen in Erfurt anmieten. Falls du außerhalb von Erfurt eine Wohnung findest, ist das auch kein Problem. Der WBS Schein gilt für das ganze Bundesland Thüringen für die Dauer von einem Jahr. Nach Ablauf von einem Jahr kannst du erneut einen Antrag stellen.

Mit dem WBS-Rechner kannst du bereits vor deinem Antrag bei der Stadt prüfen, ob du die einkommensorientierten Voraussetzungen für einen Wohnberechtigungsschein erfüllst.

Jetzt eine Wohnung in Erfurt finden. Jetzt auf eine günstige Wohnung bewerben.

Du hast noch Fragen zum Wohnberechtigungsschein in Erfurt. Dann kannst du diese bei einem Beratungsgespräch mit der Stadt Erfurt klären. Kontakt zum Wohnamt in Erfurt.

Gera

Einen Wohnberechtigungsschein in Gera wird durch das Sozialamt auf der Gagarinstraße 99-101 in 07545 Gera ausgestellt. Der Wohnberechtigungsschein berechtigt dich eine staatlich geförderte Wohnung („Sozialwohnung) zu mieten.

Anspruchsberechtigt sind alle Wohnungssuchende und Personen, die sich nicht nur vorübergehend in Deutschland aufhalten, rechtlich und tatsächlich in der Lage sind, für sich und ihre Haushaltsangehörigen auf längere Dauer einen Wohnsitz (Hauptwohnsitz) haben. Außerdem darf dein Gesamteinkommen die Einkommensgrenze nach §10 Abs.2 ThürWoFG nicht überschreiten.

Du kannst 2 Arten eines WBS Schein erhalten. Der Allgemeine Wohnberechtigungsschein ist für Wohnungssuchende, die noch keine Sozialwohnung gefunden haben. Der Spezielle Wohnberechtigungsschein ist für Personen gedacht, die bereits einen Mietvertrag haben und den Wohnberechtigungsschein nur noch dem Vermieter vorweisen können.

Noch keine WBS Wohnung in Gera gefunden? Jetzt auf günstige Wohnungen mit WBS bewerben.

Das Sozialamt in Gera kannst du während der Öffnungszeiten erreichen. Die Stadt Gera für ein persönliches Beratungsgespräch kontaktieren.

Gotha

Einen Wohnberechtigungsschein in Gotha kannst du in der Wohngeldbehörde auf dem Ekhofplatz 24, Neues Rathaus beantragen. Mit einem WBS Schein kannst du eine Sozialwohnung in Gotha anmieten. Sozialwohnungen sind vor allem für einkommensschwache und kinderreiche Haushalte vorgesehen. Aus diesem Grund ist der Wohnberechtigungsschein an bestimmte Einkommensgrenzen gebunden.

Der WBS kurz erklärt: Verdienst du weniger als die WBS Einkommensgrenze vorgibt, dann wird dir ein Wohnberechtigungsschein ausgestellt. Mit dem WBS Schein kannst du dann eine Sozialwohnung anmieten. Sozialwohnungen werden deutlich unter den Marktpreis vermietet und sind deshalb besonders attraktiv für Wohnungssuchende.

Mit einem Wohnberechtigungsschein kannst du eine staatlich geförderte Wohnung anmieten. Hier findest du aktuelle WBS Wohnungen in Gotha.

Das Bürgerbüro / Wohngeldbehörde in Gotha kannst du während der Öffnungszeiten erreichen. Hier findest du die Kontaktdaten zum Bürgerbüro.

Jena

Ein Wohnberechtigungsschein in Jena berechtigt dich dazu eine staatlich geförderte Sozialwohnung anzumieten. Den WBS Schein kannst du beim Amt für Soziale Hilfen bei dem Team Wohnen und Quartierentwicklung, Am Anger 26 in 07743 Jena beantragen.

Für deinen Antrag auf WBS musst du deinen Personalausweis und deine Gehaltsabrechnungen von allen berufstätigen Haushaltsmitgliedern zum Beratungsgespräch mitnehmen. Die Einkommensnachweise sind von deinem Arbeitgeber auszufüllen. Für ein erstes Beratungsgespräch reicht aber oft die Gehaltsabrechnung. Alternativ kannst du auch unseren WBS-Rechner verwenden und überprüfen, ob du die einkommensorientierten Voraussetzungen für einen WBS erfüllst. Anschließend musst du dich eigenständig um eine Sozialwohnung bemühen. Eine Vermittlung von Wohnungen ist oft nicht möglich.

Unser Tipp: Auf WBS-Wohnung.de findest du aktuelle Sozialwohnungen in Jena und Thüringen.

Für deinen Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein solltest du deinen Personalausweis und Einkommensnachweise bereits vorbereiten. Die Einkommensnachweise sind von deinem Arbeitgeber auszufüllen. Alternativ kannst du auch die Verdienstbescheinigungen der letzten 12 Monate (Gehaltsabrechnungen) mitbringen.

Die Verdienstabrechnungen musst du für alle berufstätigen Haushaltsmitglieder abgeben. Falls du verheiratet bist, dann solltest du auch die Heiratsurkunde mitnehmen. Ebenso musst du die Geburtsurkunde deiner Kinder oder Schwerbehindertenausweise vorzeigen, soweit dies auf dich zutrifft. Für Kinder und Schwerbehinderte werden nämlich Freibeträge als Pauschalen eingerechnet, welche sich positiv bei der Antragstellung auf einen WBS auswirken. Mit dem WBS-Rechner kannst du vor Antragstellung prüfen, ob du die Voraussetzungen für einen WBS erfüllst. Für Studenten gelten Sonderregelungen bei der Vergabe eines Wohnberechtigungsscheines.

Diese Unterlagen (falls auf dich zutreffend) sind in Kopie einzureichen:

Verdienstbescheinigungen der letzten 12 Monate und Nachweis über einmalige Zahlungen (z.B. Prämien, Urlaubs- und Weihnachtsgeld)
• Einkommensteuerbescheid
• aktuelle Renten- bzw. Pensionsbescheide
• Nachweis über ALG I, ALG II, Grundsicherung, Krankengeld
• Nachweis über Erziehungsgeld oder Elterngeld
• Nachweis über empfangenen bzw. gezahlten Unterhalt
• Gemeinsame Sorgerechtserklärung bzw. Negativbescheinigung (bei Alleinerziehenden)
• Schulbescheinigung für Kinder ab dem 16. Lebensjahr
• Ausbildungsvertrag
• Nachweis über Bafög und Studienbescheinigung
• Mutterpass (Nachweis über voraussichtlichen Entbindungstermin)
• Schwerbehindertenausweis
• Eheurkunde (wenn noch keine 10 Jahre verheiratet und beide unter 40 Jahre alt)
• Aufenthaltstitel (Englisch: residence permit) und Zusatzblatt (falls vorhanden) von allen Haushaltsmitgliedern
• Personalausweis (Vorder- und Rückseite)

Voraussetzungen für einen Wohnberechtigungsschein in Jena:

• Vollendung des 18. Lebensjahres
• Minderjährige, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, brauchen die schriftliche Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters
• Einhaltung der Einkommensgrenzen

Wohnungen mit Wohnberechtigungsschein sind günstig. Mieter sparen oft zwischen 20 und 30 Prozent gegenüber frei-finanzierten Wohnungen. Jetzt auf eine WBS Wohnung bewerben.

Unser Tipp für junge Ehepaare: Nimm deine Heiratsurkunde mit zum Beratungsgespräch. Für Eheleute unter 40 Jahre werden Freibeträge gewährt, die sich positiv bei der Einkommensberechnung für einen WBS auswirken.

Hier findest du die Kontaktdaten vom Wohnamt in Jena

Mühlhausen

Ein Wohnberechtigungsschein in Mühlhausen wird dir nach dem Wohnraumförderungsgesetz (ThürWoFG) im Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis ausgestellt. Mit dem Wohnberechtigungsschein (WBS) kannst du eine Sozialwohnung in Mühlhausen und Thüringen mieten. Weil der Wohnberechtigungsschein die Voraussetzung für eine geförderte Sozialwohnung ist, werden diese Wohnungen auch als WBS Wohnungen bezeichnet.

Wohnungen mit Wohnberechtigungsschein sind günstig. Mieter sparen oft zwischen 20 und 30 Prozent gegenüber frei-finanzierten Wohnungen in Thüringen. Jetzt auf eine WBS Wohnung bewerben.

Ein WBS in Mühlhausen kannst du bei der Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis, Lindenbühl 28/29 beantragen. Das Landratsamt wird anhand deiner Einkommensnachweise prüfen, ob du die Einkommensgrenzen für einen WBS über- oder unterschreitest. Wenn du die Grenze unterschreitest, dann wird dir ein WBS Schein ausgestellt.

Du hast noch Fragen zum WBS in Mühlhausen? Hier findest du die Kontaktdaten zum Landratsamt Unstrut-Hainich-Kreis.

Nordhausen

Ein Wohnberechtigungsschein in Nordhausen kannst du im Landratsamt auf der Behringstraße 3 in 99734 Nordhausen beantragen.

Falls du bereits eine Sozialwohnung gefunden hast, dann kannst du einen Antrag auf einen „Speziellen Wohnberechtigungsschein“. Dieser wird dir dann für diese Wohnung ausgestellt. Der „Allgemeine Wohnberechtigungsschein“ wird dir für eine beliebige Sozialwohnung in Thüringen ausgestellt. Mit diesem Schein kannst du dich dann auf jede Sozialwohnung in Nordhausen oder Freistaat Thüringen bewerben.

Sozialwohnungen sind besonders günstig. Deswegen empfehlen wir dir, dass du schnellstmöglich mit der Wohnungssuche beginnst. Einen Wohnberechtigungsschein kannst du deinem Vermieter auch nach der Wohnungsbesichtigung nachreichen.

Mit einem WBS Schein kannst du günstige Sozialwohnungen mieten. Jetzt bei Vermietern von WBS Wohnungen bewerben.

Was du beachten solltest: Auch mit einem Wohnberechtigungsschein hast du keinen gesetzlichen Anspruch darauf eine geförderte Wohnung durch die Stadt vermittelt zu bekommen. Du musst dich selbständig um eine geeignete Wohnung bemühen und Vermieter anschreiben. Mit der Mieterselbstauskunft und der SCHUFA-Auskunft kannst du deine Chance auf eine Sozialwohnung deutlich erhöhen (Unterlagen: Wohnungsbewerbung).

Du hast noch Fragen zum WBS in Nordhausen? Hier findest du die Kontaktdaten vom Landratsamt Nordhausen.

Suhl

Ein Wohnberechtigungsschein in Suhl wird dir während der Öffnungszeiten bei der Stadtverwaltung Suhl (Bau- und Stadtentwicklungsamt SG städtebauliche Planung) ausgestellt. Für das Beratungsgespräch ist vor allem dein Personalausweis oder Reisepass sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen (letzten 12 Monate) von allen berufstätigen Personen im Haushalt wichtig. Alle Unterlagen solltest du zu deinem Termin mitbringen.

Anhand deiner Gehaltsabrechnungen kann dir dann der Mitarbeiter der Stadt Suhl sagen, ob du die Voraussetzungen für einen Wohnberechtigungsschein erfüllst. Du kannst aber auch bereits vor deinem Termin bei der Stadtverwaltung mit dem WBS Rechner prüfen, ob du einen WBS in Thüringen und damit eine Sozialwohnung bekommen kannst.

Du hast noch Fragen zum WBS in Suhl? Hier findest du den Kontakt zur Stadt Suhl.

Weimar

Ein Wohnberechtigungsschein in Weimar wird bei der Wohngeldstelle der Stadtverwaltung Weimar auf Schwanseestraße 17 ausgestellt. Für deinen Antrag auf einen WBS solltest du ein paar Unterlagen vorbereiten. Wichtig sind vor allem dein Personalausweis oder Reisepass sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen (letzten 12 Monate) von allen berufstätigen Personen im Haushalt.

Anhand deiner Gehaltsabrechnungen kann der Mitarbeiter der Stadt Weimar dein Nettohaushaltseinkommen ausrechnen. Verdienst du weniger als die WBS Einkommensgrenzen als Maximalbetrag festlegen, dann bekommst du einen Wohnberechtigungsschein. Alternativ kannst du den Online WBS Rechner verwenden und so erfahren, ob du eine Wohnberechtigungsschein erhalten kannst.

Die Bearbeitungsdauer, nachdem du alle Unterlagen eingereicht hast, beträgt zwischen 2 und 4 Wochen. In der Zwischenzeit kannst du dich auf geförderte Wohnungen bewerben. Bevor du aber die Wohnungssuche beginnst, solltest du alle Unterlagen für die Wohnungsbewerbung vorbereiten. Denn Sozialwohnungen sind besonders günstig und deswegen auch sehr beliebt unter Wohnungssuchenden. Aus diesem Grund solltest du dich gut auf die Wohnungssuche vorbereiten, damit du einen guten Eindruck bei Vermietern hinterlässt und so den Zuschlag für die Wohnung bekommst. Mit einer vom Staat geförderten Wohnung sparst du viel Geld bei der Miete. Damit zahlt sich der Aufwand für eine gute Wohnungsbewerbung meist sehr schnell für dich aus.

Du hast noch Fragen zum WBS in Weimar? Hier findest du den Kontakt zur Stadt Weimar.

Kontakt

WBS beantragen bei?Wohnungen mit WBS
ThüringenAlle WBS Wohnungen (*)
Stadt EisenachWBS Wohnungen Eisenach (*)
Stadt ErfurtWBS Wohnungen Erfurt (*)
Stadt GeraWBS Wohnungen Gera (*)
Stadt GothaWBS Wohnungen Gotha (*)
Stadt JenaWBS Wohnungen Jena (*)
Stadt MühlhausenWBS Wohnungen Mühlhausen (*)
Stadt NordhausenWBS Wohnungen Nordhausen (*)
Stadt SuhlWBS Wohnungen Suhl (*)
Stadt WeimarWBS Wohnungen Weimar (*)

Einkommensgrenze

Einen Wohnberechtigungsschein in Thüringen und damit eine staatlich geförderte Wohnung („Sozialwohnung“) kannst du bekommen, wenn du die einkommensorientierten Voraussetzungen erfüllst. Einfach erklärt: Verdienst du weniger als die Einkommensgrenzen in Thüringen als Obergrenze festlegen, dann kannst du einen Wohnberechtigungsschein bekommen. Den Wohnberechtigungsschein musst du deinem Vermieter vor der Unterschrift eines Mietvertrages für eine Sozialwohnung vorzeigen.

Mit dieser Vorgehensweise möchte der Gesetzgeber sicherstellen, dass auch nur die Haushalte eine geförderte Mietwohnung bekommen, die diese auch aufgrund ihrer finanziellen Situation benötigen. Der Wohnberechtigungsschein ist nämlich ein Wohnraumförderungsprogramm für einkommensschwache und kinderreiche Haushalte.

Die Mieten sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen, sodass auch immer mehr Bürger auch mit besserem Einkommen Probleme haben noch bezahlbare Wohnungen zu finden. Haushalte mit mittleren Einkommen können die Einkommensgrenzen um bis zu 20 % überschreiten, sind dann aber wiederum nicht für alle Sozialwohnungen berechtigt. Sozialwohnungen mit diesem erweiterten Wohnberechtigungsschein auf dem 2. Förderweg sind die Mieten minimal höher, aber meist immer noch deutlich günstiger als vergleichbare Mietwohnungen in Thüringen.

Was viele Thüringer nicht wissen: Mehr als 33 % Prozent der Haushalte haben einen Anspruch auf eine staatliche Förderung bei der Miete. Jetzt auf eine günstige Mietwohnung mit WBS bewerben!

Mit unserem WBS Rechner kannst du online prüfen, ob du einen Anspruch auf eine geförderte Miete mit dem Wohnberechtigungsschein hast. Für die Ermittlung wird dein Nettohaushaltseinkommen bestimmt. Dafür werden die Nettoeinkünfte von allen Haushaltsangehörigen addiert. Liegt das Nettohaushaltseinkommen unter der Einkommensgrenze, dann besteht ein Anspruch auf die Ausstellung einen WBS.

Zusätzliche Freibeträge werden für Kinder, Schwerbehinderte und junge Ehepaare angerechnet, wodurch du dann auch mehr als die Einkommensgrenze verdienen kannst und trotzdem einen WBS erhalten kannst.

In Thüringen kannst du als 1-Personen-Singlehaushalt für einen Wohnberechtigungsschein bis zu 14.400 Euro jährlich nach Steuern (netto) verdienen. Das entspricht einem maximalen Gehalt von ungefähr 1.200 Euro im Monat. Das heißt für dich: Wenn du weniger als 1.200 Euro im Monat verdienst, dann steht dir ein WBS-Schein (auf dem ersten Förderweg) zu. Mit dem Wohnberechtigungsschein kannst du dir dann als Single eine 1-Zimmer-Wohnung anmieten. Aber auch mehr Zimmer sind möglich, wenn die maximal zulässige Wohnungsgröße von 55 m² nicht überschritten wird.

Falls du Unterhaltszahlungen bezahlen musst. Dann kannst du Unterhaltszahlungen als Freibeträge einrechnen lassen. In diesem Fall greift nämlich eine Sonderregelung und du darfst dann auch mehr als die 1.200 Euro im Monat verdienen. Bei Unterhaltszahlungen solltest du unbedingt ein Beratungsgespräch mit der Stadtverwaltung zu vereinbaren.

Zwei-Personen-Haushalte haben einen größeren Wohnraumbedarf und Ausgaben als eine Einzelperson. Das berücksichtigt der Gesetzgeber und schreibt vor, dass 2-Personen-Haushalte eine größere Wohnung und mehr Einkommen zustehen. In Summe kannst du bis zu 21.600 Euro netto zu Zweit verdienen. Das sind immerhin 7.200 Euro mehr als einem 1-Personen-Haushalt zu stehen würden. Handelt es sich bei der zweiten Person um ein Kind, dann sind weitere 1.000 Euro (Gesamt: 22.600 Euro) möglich. Euch steht eine 2-Zimmer-Wohnung oder bis zu 70 m² zu.

Ein Hinweis für alleinerziehende mit einem Kind: Unterhaltszahlungen, die du bekommst werden nicht als Einkommen gewertet. Der Gesetzgeber zählt Unterhaltszahlungen nämlich nicht als Einkommen im eigentlichen Sinne, sondern als einen Kostenbeitrag für die Erziehung der Kinder. Durch diese Regelung sollen mit dem WBS-Schein vor allem Alleinerziehende besonders gefördert werden.

PersonenanzahlEinkommensgrenze
(netto)
2. Förderweg (+20%)
Alleinstehend14.400 €17.280 €
2 Personen21.600 €25.920 €
Alleinerziehend (1 Kind)22.600 €31.920 €
3 Personen (1 Kind)27.600 €33.120 €
4 Personen (2 Kinder)33.600 €40.320 €
5 Personen (3 Kinder)39.600 €47.520 €
6 Personen (4 Kinder)45.600 €54.720 €
Alle Beträge sind netto.

Die oben aufgeführten Einkommensgrenzen verstehen sich inklusive aller Prämien und Sonderzahlungen. Also alle Einnahmen, die du innerhalb eines Jahres bekommen hast.

Du verdienst mehr als die Tabelle der WBS Einkommensgrenze für deine Haushaltsgröße vorsieht? Dann kannst du prüfen, ob du für dich Freibeträge gelten. Für junge Ehepaare, Kinder, Schwerbehinderte und andere Personengruppen werden Freibeträge gewährt. Dadurch können höhere Einkommensgrenzen auch für dich gelten. Eine individuelle Prüfung deiner Lebenssituation durch einen Mitarbeiter der Stadt ist in vielen Fällen ratsam.

Wohnungsgröße

PersonenanzahlWohnungsgrößemit zulässiger Überschreitung (5 m²)passende Wohnungen
Alleinstehende50 m²55 m²1-Zimmer (*)
2-Personen65 m²70 m²2-Zimmer (*)
3-Personen80 m²85 m²3-Zimmer (*)
4-Personen95 m²100 m²4-Zimmer (*)
5-Personen110 m²115 m²5-Zimmer (*)
jede weitere Person+15 m²15 m²

Bewirb dich jetzt bei Vermietern auf eine günstige Mietwohnung mit WBS.

Antrag

Folgende Unterlagen musst du in der Regel für einen WBS abgeben:

  • Antragsformular auf WBS
  • Einkommenserklärung (Einkommensnachweise der letzten 12 Monate)
  • Einkommensbescheinigung (vom Arbeitgeber ausgefüllt und unterschrieben
  • Meldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt (Kopie)
  • Ausweisdokument (Kopie)

Falls auf dich zutreffend:

  • Partnerschaftserklärung
  • Erklärung über das gemeinsame Sorgerecht
  • Geburtsurkunde Ihrer Kinder (Kopie)
  • Heiratsurkunde (Kopie)
  • Schwerbehindertenausweis (Kopie)
  • Nachweis über gezahlten Unterhalt

Rechner

Einen Wohnberechtigungsschein soll einkommensschwache Haushalte bei der Finanzierung von Wohnraum helfen. Das ist vor allem in Zeiten von steigenden Mietpreisen immer mehr notwendig.

Der Gesetzgeber hat deswegen den Wohnberechtigungsschein ins Leben gerufen mit dem du eine Sozialwohnung anmieten kannst. Die Voraussetzung für einen Wohnberechtigungsschein und damit auf eine geförderte Mietwohnung ist dein Einkommen. Verdienst du weniger als die WBS Einkommensgrenzen, dann kannst du einen Wohnberechtigungsschein in Thüringen erhalten. Mit dem WBS Rechner kannst du prüfen, ob du unterhalb der Einkommensgrenzen in Thüringen liegst.

Mit unseren kostenlosen WBS Rechner kannst du deinen Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein prüfen!

WBS Wohnungen

Aktuelle WBS Wohnungen in Thüringen. Bewirb dich direkt bei Vermietern. Oder lass dich mit einer Suchanzeige bequem von Vermietern finden. Jetzt Suchanzeige aufgeben (*).

Alle Wohnungsangebote mit WBS werden mit freundlicher Unterstützung von immowelt.de (*) zur Verfügung gestellt.

Weiterführende Informationen zum Wohnberechtigungsschein

Sozialwohnung auf WBS-Wohnung.de mieten

Was ist ein Wohnberechtigungsschein?

Wohnberechtigungsschein als Student

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Gehalt für einen Wohnberechtigungsschein in Thüringen?

Die Einkommensgrenze für 1-Personen Haushalte liegt bei 16.100 €. Zwei-Personen Haushalte können bis zu 21.600 € verdienen. Für jede weitere Person im Haushalt erhöht sich die Einkommensgrenze um weitere 5.000 €. Für jedes Kind erhöht sich die Einkommensgrenze um weitere 1.000 €.
Weitere Informationen zur Berechnung findest du hier.

Wie bekommt man einen Wohnberechtigungsschein in Thüringen?

Ein Wohnberechtigungsschein musst du in dem Bundesland, bzw. in der Stadt (Gemeindeverwaltung, beim Wohnungsamt) beantragen, in der du eine Sozialwohnung suchst. Beantragt wird der WBS in der Regel in der Stadtverwaltung (Wohnungsamt) oder Gemeinde (Gemeindeverwaltung), wo man eine Wohnung beziehen möchte.
Weitere Informationen zum WBS findest du hier.

Wie finde ich eine Mietwohnung mit WBS in Erfurt?

Eine Wohnung mit WBS kannst du finden, indem du nach Mietwohnungen mit dem Zusatz „WBS erforderlich“ oder „WBS Pflicht“ suchst. Viele kommunale Wohnungsgesellschaften wie der KoWo aber auch überregionale Portale WBS-Wohnung.de bieten solche Wohnungen an.
Hier findest du eine Auswahl von Vermietern von Wohnungen mit WBS in Thüringen.

Wie finde ich eine Mietwohnung mit WBS in Jena und Weimar?

Eine Wohnung mit WBS kannst du auf WBS-Wohnung.de finden oder bei kommunalen Wohnungsgesellschaften, wie z.B. der Jena Wohnen.
Hier findest du eine Auswahl von Vermietern von Wohnungen mit WBS in Thüringen.

Wer ist berechtigt für einen Wohnberechtigungsschein in Thüringen?

Grundsätzlich müssen die Einkommensgrenzen und andere Faktoren erfüllt sein. Folgende Personen sind aber in vielen Fällen für einen WBS berechtigt.
Empfänger von Hartz 4 Leistungen, Geringverdienende, Alleinerziehende, Behinderte oder Schwerbehinderte, Ausländer, welche mindestens 12 Monate in Deutschland angemeldet sind
Unter Umständen: Auszubildende und Studenten mit BAföG.
Weitere Informationen zum Wohnberechtigungsschein findest du hier.

Wann kann ich einen Wohnberechtigungsschein beantragen?

Du kannst einen WBS beantragen, wenn du die deutsche Staatsbürgerschaft hast und dein Gehalt unter den Einkommensgrenzen liegt.
Weitere Informationen zu den Einkommensgrenzen findest du hier.

Wie lange dauert es in Thüringen bis man einen WBS bekommt?

Ab dem Zeitpunkt an dem du deine Unterlagen beim Wohnamt abgegeben hast, wird dein Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein in der Regel innerhalb der nächsten 4 Wochen ausgestellt. Der WBS hat eine Gültigkeit von einem Jahr und kann danach erneut beantragt werden.
Weitere Informationen zum Antrag auf einen WBS findest du hier.

Bild von analogicus auf Pixabay

Image by wondr from Pixabay