WBS im Kreis Recklinghausen

So klappt es mit einer günstigen WBS Wohnung im Landkreis Recklinghausen. Alles was du über den Wohnberechtigungsschein im Kreis Recklinghausen wissen musst. Übersichtlich und auf einen Blick.

Antragsformular, Kontaktdaten und WBS Wohnungen.

Insgesamt zehn Städte und Gemeinden bilden den Kreis Recklinghausen. Insgesamt leben im Kreis Recklinghausen mehr als 750.000 Einwohner. Folgende Städte und Gemeinde bilden den Kreis Recklinghausen:

Wohnberechtigungsschein Kreis Recklinghausen

WBS Kreis Recklinghausen

Allgemeines

Ein Wohnberechtigungsschein ist der behördliche Nachweis, mit dem du eine staatlich geförderte Mietwohnung im Kreis Recklinghausen beziehen kannst. Staatlich geförderte Sozialwohnungen werden mit öffentlichen Geldern gefördert und besonders günstig an Inhabern von Wohnberechtigungsscheinen vermietet.

WBS Wohnungen sind zwischen 20 und 40 Prozent günstiger als vergleichbare Wohnungen. Du kannst dich direkt bei Vermietern auf eine geförderte Mietwohnung mit WBS bewerben.

Deinen Antrag auf einen WBS-Schein musst du im Kreis Recklinghausen bei der Kreisverwaltung im Stadthaus auf dem Rathausplatz 4 abgeben. Die Behörde findest du in unmittelbarer Nähe zum Kaiserwall. Du kannst die Behörde mit dem Öffentlichen Nahverkehr erreichen. Dafür kannst du einen Bus oder Schnellbus vom Recklinghauser HBF bis zur Haltestelle „RE Viehtor“ nehmen.

Für Autofahrer gibt es wenige Parkplätze direkt an der Behörde. Alternativ kannst du ein umliegendes Parkhaus aufsuchen. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Kaiserwall solltest du etwas mehr Zeit für eventuelle Staus einrechnen.

Solltest du einen Wohnberechtigungsschein in Marl, Castrop-Rauxel, Gladbeck oder Herten beantragen. Dann kannst du dich auch direkt an dein Wohnamt in deiner Stadt wenden.

In jedem Fall aber wird das Wohnamt mit dir Bedürftigkeitsprüfung bzw. die Förderungsfähigkeitsprüfung durchlaufen. Bei dieser Prüfung wird festgestellt, ob dein Einkommen unterhalb der geltenden WBS Einkommensgrenzen liegt. Denn nur in diesem Fall wird dir ein Allgemeiner Wohnberechtigungsschein ausgestellt. Es gilt: Ein WBS sollte dir dann ausgestellt werden, wenn du mit deinem verfügbaren Haushaltseinkommen keine angemessene Mietwohnung bezahlen kannst.

Deswegen werden die Mitarbeiter im Wohnamt dein Haushaltseinkommen abfragen. Eine mündliche Auskunft über dein Einkommen reicht leider in den meisten Fällen nicht. Du solltest unbedingt deine Einkommensnachweise der letzten 12 Monaten deinen Antragsformularen beilegen. Falls durch das Wohnamt dann festgestellt wird, dass du in den letzten 12 Monaten weniger als die vorgegebene WBS Einkommensgrenze verdient hast, dann wird dir ein Wohnberechtigungsschein ausgestellt. Der Schein wird dir innerhalb von 2-4 Wochen ausgestellt und gilt für die Dauer von einem Jahr. Dieser Nachweis berechtigt dich dann ab diesem Zeitpunkt einer Sozialwohnung im Kreis Recklinghausen und NRW.

Mit einem Wohnberechtigungsschein hast du ein Jahr Zeit dir eine geeignete WBS Wohnung zu suchen.

Du das solltest du noch wissen: Alleinig durch die Ausstellung, also der Besitz eines Wohnberechtigungsscheins ist mit keinem gesetzlichen Anspruch auf eine Sozialwohnung gekoppelt. Das bedeutet konkret, dass du nach der Ausstellung eines Wohnberechtigungsscheins dich selbständig bei Vermietern auf eine WBS Wohnungen bewerben musst. Eine Vermittlung einer Wohnung durch die Kreisverwaltung findet nur in absoluten Ausnahmefällen statt. Das ist in den meisten Fällen aber sehr unwahrscheinlich. Darauf solltest du nicht hoffen und dich schnell eigenständig auf geeignete Mietwohnung mit WBS bewerben. Falls du jedoch akut von Obdachlosigkeit bedroht bist, dann kannst du einen entsprechenden Antrag auf eine Wohnungsvermittlung stellen. Dieser wird je nach Dringlichkeit dann von der Stadt bewertet.

In den meisten Fällen solltest du dich selbstständig auf WBS Wohnungen in Landkreis Recklinghausen bewerben. Wir empfehlen dir, dass du dich direkt bei potenziellen Vermietern auf eine Wohnung bewirbst. Du möchtest deine Chancen auf eine staatlich geförderte Wohnung erhöhen? Dann kannst du zum Beispiel eine bereits ausgefüllte Mieterselbstauskunft bei der Wohnungsbesichtigung mitbringen. Aufgrund der angespannten Wohnungsmarktsituation ist der Wettbewerb um die besten Mietwohnungen unter den Inhabern von WBS-Scheinen immer noch sehr groß und Massenbesichtigungen keine Seltenheit.

Weitere Pluspunkte kannst du sammeln, wenn du nachweisen kannst, dass du deine Miete in der Vergangenheit zuverlässig gezahlt hast. Das schafft Vertrauen bei deinem neuen Vermieter. Dafür kannst du die kostenlose Mietzahlungsbestätigung von deinem aktuellen Vermieter ausfüllen lassen.

Falls du bei Antragsstellung auf einen Wohnberechtigungsschein noch nicht im Landkreis Recklinghausen lebst, aber beabsichtigst dies zu tun, dann kann es dir passieren, dass du einen Grund für deinen Umzugswunsch benennen musst. Andersherum gilt: Ein im Landkreis Recklinghausen ausgestellter Wohnberechtigungsschein berechtigt dich zum Bezug einer geförderten Sozialmietwohnung im ganzen Bundesland NRW.

Entscheidend für die Vergabe eines Wohnberechtigungsscheins ist die Haushaltsgröße, Wohnungsgröße, Bundesland und das Netto-Haushaltseinkommen.

Einkommensgrenzen

Damit du einen Wohnberechtigungsschein erhalten kannst, muss dein Nettohaushaltseinkommen, sprich dein Gehalt unterhalb der WBS Einkommensgrenzen liegen. Im Kreis Recklinghausen und damit auch in Marl, Castrop-Rauxel, Gladbeck und Herten gelten höhere Einkommensgrenzen als im bundesweiten Durchschnitt, wodurch mehr Haushalte im Verwaltungsgebiet von Recklinghausen einen Anspruch auf eine geförderte Sozialwohnung geltend machen können. Du willst bereits vor deinen Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein wissen, ob dein Antrag erfolgreich sein wird? Dann musst du für die Berechnung die Einkommen (netto) von allen im Haushalt befindlichen Personen addieren. Alternativ kannst du unseren WBS-Rechner benutzen und erfahren, ob du einen Wohnberechtigungsschein erhalten kannst. Ansonsten haben wir für dich ein paar Beispiele vorbereitet.

In Recklinghausen dürfen 1-Personen-Singlehaushalte bis zu 19.350 Euro nach Steuern (netto) im Jahr verdienen. Das entspricht einem monatlichen Gehalt von mehr als 1.600 Euro. Das bedeutet für dich konkret: Dein Gehalt ist niedriger als 1.600 Euro im Monat? Dann steht dir als Single ein WBS zu. Aufgepasst bei Unterhaltszahlungen: Unterhaltszahlungen für ein Kind, dass nicht bei dir lebt senken dein verfügbares Haushaltseinkommen. In diesem Fall kannst du deine Unterhaltszahlungen als Freibetrag anrechnen lassen. Das wirkt sich positiv für deine WBS Berechnung aus und du kannst mehr als die 1.600 Euro netto im Monat verdienen. Wir empfehlen bei Unterhaltszahlungen ein informatives Gespräch mit der Kreis- oder Stadtverwaltung zu vereinbaren.

Zwei-Personen-Haushalte haben in der Regel höhere Ausgaben als Single-Haushalte. Deswegen staffelt der Gesetzgeber die Einkommensgrenzen nach der Anzahl der zum Haushalt gehörenden Personen. Demnach können für einen Wohnberechtigungsschein kleinere Gemeinschaftshaushalte von 2 Personen bis zu 23.310 netto im Jahr verdienen. Als Hinweis: Ihr werdet für die Berechnung zusammen als Haushalt veranschlagt. Deswegen ist es egal, ob ihr verheiratet seid oder nicht. Ebenso ist für die Berechnung unerheblich, wenn nur einer von euch ein festes Einkommen hat oder ihr beide arbeiten geht. Durch die gemeinschaftliche Veranschlagung müsst ihr also in Summe unter den WBS Einkommensgrenzen verdienen.

Wenn du alleinerziehend mit einem Kind bist, dann erhöht sich die Einkommensgrenze um einen Kinderfreibetrag. Dieser Beträgt weitere 700 Euro auf und erhöht die WBS Einkommensgrenze auf 24.010 Euro. Im konkreten Rechenbeispiel heißt das für dich dann: Unter einem Gehalt von 2.000 Euro netto im Monat steht dir ein WBS zu. Falls du Unterhaltszahlungen für ein Kind erhältst, dann werden diese nicht als dein Einkommen hinzugerechnet. Der Gesetzgeber bewertet Unterhaltszahlung nicht als Einkommen, sondern als ein Beitrag zu den Erziehungskosten der Kinder.

Haushalt:1 Person2 Personenjede weitere
Person
jedes weitere Kind
Bund12.00018.0004.100500
Kreis Recklinghausen19.350 23.310 5.360 700

Antragsformular

WBS Antragsformular Recklinghausen

WBS Einkommenserklärung Recklinghausen

Folgende Unterlagen musst du zusätzlich abgeben:

  • Einkommenserklärung 
  • Einkommensbescheinigung (vom Arbeitgeber ausgefüllt und unterschrieben
  • Meldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt (Kopie)
  • Ausweisdokument (Kopie)

Falls auf dich zutreffend:

  • Partnerschaftserklärung
  • Erklärung über das gemeinsame Sorgerecht
  • Geburtsurkunde Ihrer Kinder (Kopie)
  • Heiratsurkunde (Kopie)
  • Schwerbehindertenausweis (Kopie)

Alle oben aufgeführten Unterlagen kannst du online ausfüllen und elektronisch oder postalisch Behörde übermitteln. Alternativ kannst du auch einen vor Ort Termin vereinbaren und dich beim Ausfüllen der Unterlagen beraten lassen. Der Kreis Recklinghausen bietet verschiedene Möglichkeit an. Kontakt zum Wohnamt aufnehmen.

Sozialer Wohnungsbau

StadtAnzahl SozialwohnungenJährlich ausgestellte
Wohnberechtigungsscheine
Kreis Recklinghausen18.7072.702
Castrop-Rauxel2.378164
Datteln738112
Dorsten1.93285
Gladbeck2.002391
Haltern am See28085
Herten1.901457
Marl / Westfalen2.733460
Oer-Erkenschwick1.500262
Recklinghausen4.831686
Waltrop412
Quelle: NRW.Bank – Preisgebundener Wohnungsbestand 2018

Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel ist eine Stadt im Kreis Recklinghausen. Der Strukturwandel im Ruhrgebiet hat die Stadt und Region besonders hart getroffen. Das durchschnittliche Einkommen in Castrop-Rauxel gehört zu den einkommensschwächeren Gemeinden im Bundesland NRW.

Nicht nur aus diesem Grund nimmt der soziale Wohnungsbau eine bedeutende Position in der Stadt ein. Mit den Förderprogramme werden sogenannte WBS Wohnungen in Castrop-Rauxel finanziert. Wohnungen mit WBS sind deutlich günstiger als vergleichbare Wohnungen in der Region. Wenn du einen Wohnberechtigungsschein in Castrop-Rauxel beantragen möchtest, dann kannst du deinen Antrag direkt an das Rathaus Castrop-Rauxel richten. Die Behörde findest du auf dem Europaplatz 1. Termine außerhalb der Öffnungszeiten sind nur mit vorheriger Terminabsprache möglich. Hier kannst du Kontakt zum Wohnamt in Castrop-Rauxel aufnehmen.

Telefonische Sprechzeiten und Öffnungszeiten des Servicecenters in Castrop-Rauxel

Montag08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 16:00 Uhr
Dienstag08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch08:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 16:00 Uhr
Freitag08:00 – 12:00 Uhr

Datteln

Den Wohnberechtigungsschein in Datteln kannst du direkt beim Sozialamt auf der Genthiner Straße 8 im Rathaus beantragen. Du kannst entweder während der Öffnungszeiten persönlich deinen Antrag auf WBS abgeben oder vorher einen telefonisch einen Termin vereinbaren. Die WBS-Stelle ist montags bis freitags von 8:30 bis 12:00 Uhr geöffnet. Hier kannst du Kontakt zum Sozialamt in Datteln aufnehmen. WBS Wohnungen in Datteln und Umgebung kannst du weiter unten im Artikel finden.

Dorsten

Dorsten gehört zu den einkommensschwächeren Gemeinden im Kreis Recklinghausen. Deswegen ist für die Bürger eine Unterstützung bei den steigenden Mietkosten eine echte Erleichterung. Das hat auch die Stadtverwaltung Dorsten im Blick und unterstützt den sozialen Wohnungsbau mithilfe der stadteigenen DWG (Dorstener Wohnungsgesellschaft).

Mithilfe der DWG werden viele WBS Wohnungen gefördert und neu geschaffen. Das ist auch dringend notwendig, denn die vorhandenen Sozialwohnungen reichen immer noch nicht aus. Vor allem die neu geschaffenen Neubauwohnungen sind weiterhin sehr beliebt. Deine Eintrittskarte für eine dieser vergleichbar günstigen Neubauwohnungen ist der Wohnberechtigungsschein. Wohnberechtigungsscheine in Dorsten werden durch die Stadt Dorsten im Sozialamt auf der Bismarckstraße 1a ausgestellt. Hier kannst du Kontakt zur Stadt Dorsten aufnehmen.

Öffnungszeiten Wohnamt / Sozialamt in Dorsten

Montag08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 16:00 Uhr
Dienstag08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch08:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag08:00 – 13:00 Uhr
14:00 – 16:00 Uhr
Freitag08:00 – 12:00 Uhr

Gladbeck

Gladbeck befindet sich am nördlichen Rand vom Ruhrgebiet. Die Stadt zählt mehr als 75.000 Einwohner. Eigentlich war Gladbeck eine ländliche Region und wurde erst durch den Abbau von Kohle zu der Stadt, die sie heute ist. Nach dem Strukturwandel weg von Kohle musste sich die Stadt neu erfinden. Das hat in vielen Teilen auch funktioniert. Steigende Mietkosten führen aber zu einer erheblichen Belastung.

Aus diesem Grund beantragen immer mehr Gladbecker eine geförderte Wohnung. Geförderte Mietwohnungen (Sozialwohnungen) werden an Inhaber von Wohnberechtigungsscheinen vergeben. Du möchtest einen Wohnberechtigungsschein in Gladbeck beantragen? Dann kannst du in Gladbeck zum Amt für Soziales und Wohnen auf der Wilhelmstr. 8 gehen. Deine ausgefüllten Antragsformulare und Einkommensnachweise bringst du am besten direkt zum Beratungsgespräch mit. Nachdem du alle Unterlagen abgegeben hast, wird dir ein WBS in der Regel nach 2-4 Wochen ausgestellt. Mit diesem Nachweis kannst du dich dann auf WBS Wohnungen in Gladbeck bewerben. Hier kannst du Kontakt zur Stadt Gladbeck aufnehmen.

Haltern am See

Haltern am See liegt umgeben von Wald- und Naherholungsgebieten. Haltern am See ist nicht nur wegen seiner Naturvielfalt, sondern auch aufgrund seiner guten Infrastruktur beliebt bei seinen Bürgern. Haltern am See weist das höchste durchschnittliche Einkommen im Kreis Recklinghausen auf und gilt damit auch zu den einkommensstärkeren Gemeinden in ganz NRW. Das macht das Wohnen und die Miete leider nicht gerade billig. Viele Bürger müssen deswegen mit steigenden Mieten rechnen. Das trifft vor allem einkommensschwächere Haushalte.

Eine Möglichkeit dennoch eine günstige Mietwohnung zu bekommen ist der Wohnberechtigungsschein in Haltern am See. Der Wohnberechtigungsschein ist der behördliche Nachweis, dass du einen Anspruch auf eine staatlich geförderte Mietwohnung hast. WBS Wohnungen in Haltern am See sind deutlich günstiger als vergleichbare Wohnungen. Du möchtest einen Wohnberechtigungsschein beantragen? Dann kannst du dich an das Verwaltungsgebäude Muttergottesstiege auf der Rochfordstraße 1 wenden. Alle Informationen und den Kontakt zur Stadtverwaltung findest du hier.

Herten

Herten ist eine der größten Städte im Kreis Recklinghausen und das, obwohl die Einwohnerzahl seit den 70er Jahren eher rückläufig ist. Diese Entwicklung geht im Gleichschritt mit dem wegfallendem Bergwerk in der Region. Herten war einst die größte Bergbaustadt in Europa mit insgesamt drei Bergwerken. Heute erinnern lediglich die alten Zechengebäude Ewald, Westholt und Schlägel an die vergangene Industriekultur. Hand in Hand mit dem Verfall der Kohleindustrie kam auch die lokale Wirtschaft ins Straucheln. Heute liegt die Arbeitslosenquote vergleichsweise hoch in Herten. Deswegen suchen immer mehr Bürger nach einer Möglichkeit den sinkenden Einkommen bei gleichzeitig steigenden Mieten zu entgegnen.

Eine Möglichkeit ist der Wohnberechtigungsschein in Herten. Mit dem Wohnberechtigungsschein können besonders günstige Wohnungen angemietet werden. Mietwohnungen mit WBS werden auch als Sozialwohnungen in Herten angeboten. Du interessierst dich für einen Wohnberechtigungsschein in Herten? Dann kannst du deine ausgefüllten Antragsformulare und die Einkommensnachweise der letzten 12 Monate bei der Stadtverwaltung auf der Kurt-Schumacher-Str. 2 einreichen. In vielen Fällen lohnt sich ein persönliches Gespräch mit einem Sachbearbeiter vor Ort. Hier kannst du die Stadtverwaltung Herten kontaktieren.

Marl / Westfalen

Marl ist seit der Stadtgründung geprägt vom Bergbau und der Chemeindustrie. Vor allem die chemische Industrie ist ein bedeutender Arbeitgeber in der Region. Besonders bekannt ist Marl für das Grimme-Institut, welches den renommierten Fernseh-Preis vergibt. Marl liegt im verkehrsgünstig angebunden an Recklinghausen und ist deshalb auch beliebt bei Berufspendlern.

Das hat die Mietpreise in den letzten Jahren deutlich steigen lassen. Das bringt viele Haushalte in ernste schwierigen den Mietzins aufzubringen. Eine Lösung besonders für einkommensschwache Haushalte sind geförderte Mietwohnungen.

Geförderte WBS Wohnungen sind deutlich günstiger als andere Mietangebote in Marl. Der Wohnberechtigungsschein ist der behördliche Nachweis, dass du einen Anspruch auf eine dieser geförderten Wohnungen hast. Ein Wohnberechtigungsschein (WBS) in Marl wird dir dann gewährt, wenn du weniger als die WBS Einkommensgrenzen verdienst.

Damit du einen Wohnberechtigungsschein erhalten kannst musst du alle ausgefüllten Antragsformulare und Nachweise über dein Einkommen und das deiner Haushaltsangehörigen bei der Stadt Marl – Amt für Arbeit und Soziales abgeben. Die Behörde findest du im Turm II auf dem Creiler Platz 1 im Marl. Alle Kontaktinformationen findest du hier.

Öffnungszeiten – Vergabe Wohnberechtigungsscheine

Montag:8.00 – 16.00 Uhr
Dienstag:8.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch:8.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag:8.00 – 18.00 Uhr
Freitag:8.00 – 12.30 Uhr

Oer-Erkenschwick

Oer-Erkenschwick wurde wie fast alle Städte im Kreis Recklinghausen lange Zeit vom Bergbau geprägt. Heute ist die Industrie kein prägender Faktor mehr. Der überwiegende Teil der Bürger haben eine Arbeitsstelle außerhalb der Stadt. Da es wenige gut bezahlte Jobs in der Stadt vor Ort gibt sind die steigenden Mieten vor allem für diejenigen ein Problem, die bisher nicht das Glück hatten und einen gut bezahlten Arbeitgeber im Umkreis finden konnten.

Ein Ausweg für einkommensschwächere Haushalte ist der Wohnberechtigungsschein in Oer-Erkenschwick. Mit dem WBS können staatlich geförderte Mietwohnungen angemietet werden. WBS Wohnungen sind oft 20 bis 30 Prozent günstiger als vergleichbare Mietangebote in der Region Recklinghausen. Der Wohnberechtigungsschein ist deine Eintrittskarte für den Bezug einer solchen Wohnung. Damit du einen Wohnberechtigungsschein bekommen kannst, musst du weniger verdienen als die WBS Einkommensgrenzen vorgeben.

Einen WBS Rechner haben wir für dich vorbereitet, damit du bereits vor deiner Antragsstellung überprüfen kannst, ob du einen Wohnberechtigungsschein erhalten kannst.

Deinen Antrag auf WBS kannst du bei der Stadt Oer-Erkenschwick- Amt für Wohnungswesen auf dem Rathausplatz 1 stellen. Du kannst ein persönliches Beratungsgespräch mit der Stadt vereinbaren. Dafür kannst du deine Anfrage direkt an die Stadt Oer-Erkenschwick richten.

Recklinghausen

Recklinghausen ist die größte Stadt und gleichzeitig der Regierungssitz im bevölkerungsreichsten Landkreis in Deutschland. Recklinghausen gilt als die Einkaufsstadt des Vests. Die besonders gut ausgebaute Innenstadt bietet Platz für viele Einzelhändler. Insbesondere das „Palais Vest“ hält auch den Vergleich zu anderen Einkaufszentren statt. Damit ist Stadt Recklinghausen für viele Tagesausflüge für Einkaufswillige aus dem ganzen Ruhrgebiet beliebt.

Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der ortsansässige Einzelhandel. Aus diesem Grund arbeiten viele Recklinghausener im Einzel- oder Großhandel. Leider haben die Gehälter in den letzten Jahren nicht mit den steigenden Mieten mithalten können. Dadurch fragen sich immer mehr Recklinghausener wie sie die steigenden Kosten für die Miete aufbringen können.

Eine Chance auf eine günstige Mietwohnung ist der Wohnberechtigungsschein. Mit dem Wohnberechtigungsschein (WBS) in Recklinghausen kannst du eine staatlich geförderte Mietwohnung bekommen. Diese sogenannten WBS Wohnungen werden am Markt besonders günstig für einkommensschwache Haushalte angeboten.

WBS Wohnungen sind 20 bis 30 Prozent günstiger als vergleichbare Wohnungen in Recklinghausen. Hier kannst du dich direkt bei Vermietern auf eine geförderte Mietwohnung mit WBS bewerben!

Einen WBS kannst du bekommen, wenn du weniger verdienst als die WBS Einkommensgrenzen vorgeben. Wenn du wissen willst, ob du einen Anspruch auf einen WBS hast, dann kannst du unseren kostenlosen WBS-Rechner verwenden.

Der größte Vermieter von bezahlbarem Wohnraum in Recklinghausen ist die stadteigene Wohnungsgesellschaft (WG Recklinghausen). Die kommunale Wohnungsgesellschaft ist sozusagen das soziale Gewissen der Stadt Recklinghausen und fördert den sozialen Wohnungsbau in der Stadt. Viele der so geschaffenen Neubauwohnungen wie z.B. am Börster Weg oder in Hillen werden an Interessenten mit einem Wohnberechtigungsschein vergeben.

Du möchtest einen Antrag auf WBS bei der Stadt Recklinghausen stellen? Dann kannst du einen Termin mit der Stadt Recklinghausen vereinbaren und dich beim Ausfüllen der Unterlagen beraten lassen. Das für den Wohnberechtigungsschein zuständige Amt für Transferleistungen und Wohnen findest du im Stadthaus A auf dem Rathausplatz 4. Kontakt mit dem Stadthaus Recklinghausen aufnehmen.

Waltrop

Du interessierst dich für einen Wohnberechtigungsschein (WBS) in Waltrop? Dann kannst du dich direkt an die Kreisverwaltung in Recklinghausen wenden. Eine Erstberatung zum Thema Wohngeld und Wohnberechtigungsschein kann dir aber auch die Stadt Waltrop eine Auskunft geben. Kontakt zur Stadt Waltrop.

Kontakt zum Wohnamt

Du suchst nach günstigen Mietwohnungen mit einem Wohnberechtigungsschein im Kreis Recklinghausen? Hier findest du aktuelle und freie Mietwohnungen mit WBS im Landkreis Recklinghausen (*).

WBS beantragen bei?Wohnungen mit WBS
Kreis RecklinghausenAlle WBS Wohnungen (*)
Stadt Castrop-RauxelWBS Wohnungen Castrop-Rauxel (*)
Stadt DattelnWBS Wohnungen Datteln (*)
Stadt DorstenWBS Wohnungen Dorsten (*)
Stadt GladbeckWBS Wohnungen Gladbeck (*)
Stadt Haltern am SeeWBS Wohnungen Haltern am See (*)
Stadt HertenWBS Wohnungen Herten (*)
Stadt MarlWBS Wohnungen Marl (*)
Stadt Oer-ErkenschwickWBS Wohnungen Oer-Erkenschwick (*)
Stadt RecklinghausenWBS Wohnungen Recklinghausen (*)
Stadt WaltropWBS Wohnungen Waltrop (*)

WBS Wohnungen im Kreis Recklinghausen

Aktuelle WBS Wohnungen im Kreis Recklinghausen und NRW. Bewirb dich direkt bei Vermietern. Oder lass dich mit einer Suchanzeige bequem von Vermietern finden. Jetzt Suchanzeige aufgeben (*).

Häufig gestellte Fragen zum WBS im Kreis Recklinghausen

Wie bekomme ich einen Wohnberechtigungsschein in Recklinghausen?

1. Antragsformular ausfüllen.
2. Einkommensnachweise der letzten 12 Monate anfügen.
3. Ausweiskopie und sonstige Unterlagen vorhalten.
4. Unterlagen bei der Stadt Recklinghausen, Fachbereich Soziales und Wohnen auf dem Rathausplatz 4 abgeben.
5. Bearbeitungsgebühr bezahlen.
6. Zwei bis vier Wochen auf die Rückmeldung warten.
7. Innerhalb von einem Jahr auf WBS Wohnungen bewerben.
8. Fertig.
Hier findest du weitere Informationen rund um den Wohnberechtigungsschein im Kreis Recklinghausen.

Wie viel Einkommen darf man haben um einen Wohnberechtigungsschein im Kreis Recklinghausen zu bekommen?

Alleinstehende können bis zu 19.350 € verdienen, 2-Personenhaushalte bis zu 23.310 €. Für jede weitere Person erhöht sich die Einkommensgrenze um weitere 5.360 €. Für jedes Kind im Haushalt erhöht sich die Einkommensgrenze um zusätzlich 700 €.
Hier findest du weitere Informationen zur Berechnung der Einkommensgrenzen im Kreis Recklinghausen.


Wie finde ich eine Wohnung mit WBS in Marl, Herten, Castrop-Rauxel (Kreis Recklinghausen) ?

Eine günstige Mietwohnung mit WBS kannst du im Kreis Recklinghausen bei kommunalen Wohnbaugesellschaften, wie z.B. der Wohnungsgesellschaft Recklinghausen finden. Viele überregionale Portale bieten aber auch eine Vielzahl von Sozialwohnungen an.
Hier findest du weitere Informationen und Wohnungen mit Wohnberechtigungsschein.

Für wen gibt es einen Wohnberechtigungsschein in Marl, Herten und Kreis Recklinghausen?

Ein Wohnberechtigungsschein wird für förderungsfähige Haushalte im ganzen Kreis Recklinghausen ausgestellt. Einen Anspruch auf Wohnraumförderung hast du, wenn du die Einkommensgrenzen nicht überschreitest. Dann steht dir eine geförderte Mietwohnung mit WBS in Castrop-Rauxel, Herten, Gladbeck und Recklinghausen zu.
Hier findest du weitere Informationen rund um den Wohnberechtigungsschein in Recklinghausen.

Bildnachweis: Bild von Valentino75 auf Pixabay