WBS im Kreis Mettmann

So klappt es mit einer günstigen WBS Wohnung im Kreis Mettmann. Alles was du über den Wohnberechtigungsschein im niederbergischen Land bei Düsseldorf wissen musst. Übersichtlich und auf einen Blick.

Antragsformular, Kontaktdaten und WBS Wohnungen.

Insgesamt 10 Städte bilden den Kreis Mettmann. Insgesamt leben im Kreis Mettmann mehr als 500.000 Einwohner. Folgende Städte sind Teil des Kreises:

Wohnberechtigungsschein Kreis Mettmann

WBS Kreis Mettmann

Allgemeines

Ein Wohnberechtigungsschein ist eine staatliche Bescheinigung mit der du eine Sozialwohnung (WBS Wohnung) beziehen kannst. Staatlich geförderte Sozialwohnungen werden mit öffentlichen Mitteln gefördert. Im Gegenzug sichert der Vermieter zu diese Wohnung besonders günstig an einkommensschwache Haushalte mit einem Wohnberechtigungsschein zu vermieten.

WBS Wohnungen sind zwischen 20 und 30 Prozent günstiger als vergleichbare Wohnungen. Du kannst dich direkt bei Vermietern auf eine geförderte Mietwohnung mit WBS bewerben.

Deinen Antrag auf einen WBS-Schein musst du im Kreis Mettmann bei deiner jeweiligen Stadtverwaltung abgeben. In der Kreisstadt Mettmann wäre das zum Beispiel das Amt für Wohnungswesen auf der Neanderstr. 85. Falls du in Erkrath, Ratingen, Velbert oder einer anderen Stadt im Kreis Mettmann wohnst, dann findest du hier eine Übersicht wo du deinen Wohnberechtigungsschein beantragen musst.

Solltest du einen Wohnberechtigungsschein in Erkrath, Ratingen oder Velbert beantragen. Dann kannst du dich auch direkt an dein Wohnamt in deiner Stadt wenden. Eine Übersicht über alle Kontaktdaten für die Ausgabe von WBS Scheinen im Kreis Mettmann findest du hier.

Bei dem Wohnamt in deiner Stadt angekommen wirst du die Bedürftigkeitsprüfung bzw. die Förderungsfähigkeitsprüfung durch die Stadtverwaltung durchlaufen. Bei dieser Prüfung wird ein Mitarbeiter der Stadt in deinem Wohnamt feststellen, ob dein Gehalt unterhalb der geltenden WBS Einkommensgrenzen liegt. Mit unseren kostenlosen WBS Rechner kannst du dich bereits vorab informieren, ob du die Voraussetzungen für einen WBS erfüllst. Verdienst du weniger als vom Bundesland NRW als Maximalbetrag für die Wohnraumförderung mit dem Wohnberechtigungsschein vorgesehen wurde, dann wird dir ein Allgemeiner Wohnberechtigungsschein durch das Wohnamt, in dem du lebst, ausgestellt. Als Faustregel kannst du dir merken: Ein WBS sollte dir dann ausgestellt werden, wenn du mit deinem verfügbaren Haushaltseinkommen keine angemessene Mietwohnung bezahlen kannst.

Mehr als 30 Prozent der deutschen Haushalte haben einen Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein und damit auf eine günstige Mietwohnung mit WBS.

Die Mitarbeiter von der Stadtverwaltung werden deswegen dein Haushaltseinkommen abfragen. Dafür solltest du deine Einkommensnachweise der letzten 12 Monaten bereits deinen Antragsformularen beilegen. Eine Kopie der Unterlagen reicht in den meisten Fällen aus. Die Stadtverwaltung wird dann feststellen, ob du in den letzten 12 Monaten weniger als die vorgegebene WBS Einkommensgrenze verdient hast. Keine Panik, wenn du die Einkommensgrenze geringfügig überschreitest. Oft werden zusätzliche Freibeträge z.B. für Kinder oder Werbungskosten zusätzlich positiv für dich verrechnet.

Nachdem du alle Unterlagen abgegeben hast, wird dir der WBS Schein innerhalb von 2-4 Wochen ausgestellt und gilt dann für die Dauer von einem Jahr. Der WBS Schein ist dann der behördliche Nachweis, dem du den Vermieter von einer WBS Wohnung vorzeigen musst.

Mit einem Wohnberechtigungsschein hast du dann ein Jahr Zeit dir eine geeignete WBS Wohnung zu suchen. Du solltest dich direkt auf geeignete Mietwohnung bewerben.

Wichtiger Hinweis für alle Wohnungssuchenden mit WBS: Alleinig durch die Ausstellung eines Wohnberechtigungsschein hast du noch keinen gesetzlichen Anspruch auf eine geförderte WBS Wohnung. Das bedeutet für dich: Du musst dich nach der Ausstellung eines Wohnberechtigungsschein schnellstmöglich selbständig bei Vermietern auf eine WBS Wohnungen bewerben. Eine Vermittlung einer Wohnung durch die Kreis- oder Stadtverwaltung findet nur in absoluten Ausnahmefällen (wie z.B. Obdachlosigkeit) möglich.

In den meisten Fällen musst du dich selbst auf WBS Wohnungen im Kreis Mettmann bewerben. Die besten Aussichten haben Wohnungssuchenden mit WBS in Velbert, Ratingen und Erkrath. Dort sind vergleichsweise viele WBS Wohnungen auf dem Wohnungsmarkt. Trotzdem bleiben WBS Wohnungen beliebt und Massenbesichtigungen sind leider immer noch die traurige Realität. Wir empfehlen dir deshalb, dass du dich direkt bei potenziellen Vermietern auf eine dieser geförderten Wohnungen bewirbst.

Deine Erfolgschancen auf eine staatlich geförderte WBS Wohnung erhöhen? Dann kannst du eine bereits ausgefüllte Mieterselbstauskunft bei deiner Wohnungsbesichtigung mitbringen. Das macht bereits einen sehr guten Eindruck bei dem Vermieter.

Weitere Pluspunkte kannst du sammeln, wenn du nachweisen kannst, dass du deine Miete bisher zuverlässig gezahlt hast. Das schafft Vertrauen bei deinem neuen Vermieter. Dafür kannst du die kostenlose Mietzahlungsbestätigung von deinem aktuellen Vermieter ausfüllen lassen.

Falls du bei Antragsstellung auf einen Wohnberechtigungsschein noch nicht im Kreis Mettmann lebst, aber beabsichtigst dies zu tun, dann ist es möglich, dass du beim Wohnamt einen Grund für deinen Umzugswunsch benennen musst. Andersherum gilt: Ein WBS im Kreis Mettmann berechtigt dich zum Bezug einer geförderten Sozialmietwohnung im ganzen Bundesland NRW.

Entscheidend für die Vergabe eines Wohnberechtigungsscheines ist die Haushaltsgröße, Wohnungsgröße, Bundesland und das Netto-Haushaltseinkommen.

Einkommensgrenzen

Damit dir das Wohnamt in deiner Stadt einen Wohnberechtigungsschein ausstellt, muss dein Nettohaushaltseinkommen, sprich dein Gehalt unterhalb der WBS Einkommensgrenzen liegen. Im Kreis Mettmann und damit auch in Erkrath, Ratingen und Velbert sowie anderen Städten im Kreis gelten höhere Einkommensgrenzen als im bundesweiten Durchschnitt. Dadurch sind mehr Haushalte in der Kreisregion bei Düsseldorf berechtigt eine geförderte Mietwohnung zu beziehen.

Was viele Bürger nicht wissen: Mehr als 30 Prozent der Haushalte haben einen Anspruch auf eine günstige Mietwohnung mit WBS.

Du kannst mit unseren kostenlosen WBS-Rechner deinen Anspruch auf einen WBS überprüfen. Für die Berechnung sind die Einkommen von allen Haushaltsmitglieder zu addieren. Für ein besseres Verständnis haben wir für dich ein paar Beispiele vorbereitet.

In Kreis Mettmann und damit auch in Velbert dürfen 1-Personen-Singlehaushalte bis zu 19.350 Euro netto im Jahr verdienen. Das kommt einem monatlichen Gehalt von mehr als 1.600 Euro gleich. Das bedeutet für dich: Ist dein Gehalt niedriger als 1.600 Euro im Monat? Dann steht dir als Singlehaushalt geförderte WBS Wohnung zu.

Wichtiger Hinweis bei Unterhaltszahlungen: Unterhaltszahlungen für die du für Kinder erhältst senken dein verfügbares Haushaltseinkommen. Diese Unterhaltszahlungen kannst du als Freibetrag vom Wohnamt anrechnen lassen. Das wirkt sich positiv bei deinem WBS Antrag aus. Bei Unterhaltszahlungen dann mehr als die oben genannten 1.600 Euro netto im Monat verdienen. Wir empfehlen dir bei Unterhaltszahlungen ein informatives Gespräch mit der Kreis- oder Stadtverwaltung zu vereinbaren.

Zwei-Personen-Haushalte haben höhere Ausgaben als Single-Haushalte. Deswegen werden die Einkommensgrenzen für einen Wohnberechtigungsschein vom Gesetzgeber je nach Haushaltsgröße angepasst. Deswegen können für einen WBS Haushalte mit 2 Personen bis zu 23.310 netto im Jahr verdienen. Ein Hinweis für euch: Ihr werdet für einen WBS zusammen als Haushaltsgemeinschaft veranschlagt. Bedeutet: es ist egal ob ihr verheiratet seid oder nicht. Ebenso ist die Einkommensverteilung zwischen euch nicht wichtig. Bedeutet konkret: Es ist egal wenn nur einer von euch ein festes Einkommen hat oder ihr beide arbeiten geht. Entscheidend ist die lediglich Summe eurer Einkünfte als Haushalt. Durch die gemeinschaftliche Berechnung dürft ihr also in Summe unter den WBS Einkommensgrenzen für 2-Personen-Haushalte verdienen.

Alleinerziehende mit einem Kind können einen zusätzlich Kinderfreibetrag geltend machen. Dieser Freibetrag beträgt 700 Euro. Damit können Alleinerziehende im Kreis Mettmann bis zu 24.010 Euro netto im Jahr verdienen. Im konkreten Rechenbeispiel heißt das: Unter einem Gehalt von 2.000 Euro netto im Monat steht dir ein Wohnberechtigungsschein zu. Falls du Unterhaltszahlungen für ein Kind erhältst, dann werden diese nicht als dein Einkommen für den WBS eingerechnet. Der Gesetzgeber wertet Unterhaltszahlung nämlich nicht als dein Einkommen, sondern als Beitrag zu Erziehungskosten der Kinder.

Haushalt:1 Person2 Personenjede weitere
Person
jedes weitere Kind
Bund12.00018.0004.100500
Kreis Mettmann19.350 23.310 5.360 700

Antragsformular

WBS Antragsformular Mettmann

WBS Einkommenserklärung Mettmann

Antragsformulare liegen bei der Stadtverwaltung aus. Keine Online Version verfügbar.

WBS Antragsformular Erkrath

WBS Antragsformular Ratingen

WBS Einkommenserklärung Ratingen

WBS Antragsformular Velbert

WBS Einkommenserklärung Velbert

WBS Einkommensklärung für Haushaltsmitglieder Velbert

Hinweis: Deine Stadt war nicht dabei? Dann kannst du die Unterlagen auf der Webseite deiner Stadt herunterladen. Erfahre hier welche Verwaltung für die Ausstellung eines WBS für dich verantwortlich ist.

Folgende Unterlagen musst du zusätzlich abgeben:

  • Einkommenserklärung 
  • Einkommensbescheinigung (vom Arbeitgeber ausgefüllt und unterschrieben
  • Meldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt (Kopie)
  • Ausweisdokument (Kopie)

Falls auf dich zutreffend:

  • Partnerschaftserklärung
  • Erklärung über das gemeinsame Sorgerecht
  • Geburtsurkunde Ihrer Kinder (Kopie)
  • Heiratsurkunde (Kopie)
  • Schwerbehindertenausweis (Kopie)

Alle oben aufgeführten Unterlagen kannst du online ausfüllen und elektronisch oder postalisch Behörde übermitteln. Alternativ kannst du auch einen vor Ort Termin vereinbaren und dich beim Ausfüllen der Unterlagen beraten lassen. Der Kreis Recklinghausen bietet verschiedene Möglichkeit an. Kontakt zum Wohnamt aufnehmen.

Sozialer Wohnungsbau

StadtAnzahl SozialwohnungenJährlich ausgestellte
Wohnberechtigungsscheine
Kreis Mettmann
Erkrath3.236293
Haan1.071133
Heiligenhaus52286
Hilden1.170359
Langenfeld1.175239
Mettmann951137
Monheim am Rhein660294
Ratingen2.371356
Velbert3.382176
Wülfrath56693
Quelle: NRW.Bank – Preisgebundener Wohnungsbestand 2018

Erkrath

Erkrath grenzt an die Landeshauptstadt Düsseldorf. Damit gehört Erkrath zur erweiterten Stadtregion von Düsseldorf. Mit der S8 ist man innerhalb von 10 Minuten am Düsseldorfer Bahnhof. Ebenso liegt Erkrath mit der A3 besonders verkehrsgünstig in Richtung Leverkusen und Köln angebunden.

Diese gute Anbindung kommt auch mit einer Schattenseiten. War das Wohnen für viele Erkrather um die 90er Jahre noch bezahlbar so müssen viele Bürger jetzt deutlich tiefer in die Tasche greifen um sich eine Mietwohnung leisten zu können. Das liegt vor allem daran, dass immer mehr Düsseldorfer ins nahe gelegene Umland ziehen. Dadurch haben sich die Mietpreise nahezu im Gleichschritt mit der Landeshauptstadt Düsseldorf verteuert.

Das trifft vor allem Durchschnittsverdiener sowie einkommensschwache Haushalte besonders hart. Viele können sich die Mietwohnungen in Erkrath kaum noch leisten. Eine Lösung für eine günstige Mietwohnung ist der Wohnberechtigungsschein in Erkrath.

Was viele Erkrather nicht wissen: Fast 50 Prozent der Haushalte können mit dem WBS eine geförderte WBS Wohnung in Erkrath beziehen.

Du willst einen Wohnberechtigungsschein in Erkrath beantragen? Dann kannst du deinen Antrag auf WBS der Stadt Erkrath auf dem Klinkerweg 7 – 9 stellen.

Falls du unsicher bist, ob du einen Wohnberechtigungsschein erhalten kannst, dann kannst du unseren kostenlosen WBS-Rechner verwenden. Du kannst aber auch direkt ein persönliches Gespräch mit der Stadt Erkrath vereinbaren. Hier findest du alle Kontaktdaten zur Behörde in Erkrath.

Öffnungszeiten der Abteilung Sozial- und Wohnungswesen

Montag08:00 – 12:00 Uhr
Dienstag08:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag08:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 16:00 Uhr
Freitaggeschlossen

Haan

Haan gehört zum Kreis Mettmann. Derzeit zählt Haan mehr als 30.000 Einwohner. Mehr als 2.500 Haaner leben in den mehr als 1.000 WBS Wohnungen. WBS Wohnungen in Haan sind durch die staatlich vergleichsweise günstig und genau deshalb auch beliebt bei Wohnungssuchenden.

WBS Wohnungen sind 20 bis 30 Prozent günstiger als vergleichbare Mietwohnungen in Haan.

Die Eintrittskarte für eine geförderte WBS Wohnung ist der Wohnberechtigungsschein. Der Wohnberechtigungsschein in Haan ist der behördliche Nachweis, dass du die Voraussetzungen erfüllst, eine solche Mietwohnung anzumieten.

Du interessierst dich für einen Wohnberechtigungsschein in Haan? Dann kannst du deinen Antrag auf Wohnraumförderung mit WBS beim Amt für Soziales und Integration auf der Alleestraße 8 abgeben. Ein WBS wird dir innerhalb von 2 bis 4 Wochen ausgestellt. Voraussetzungen dafür sind, dass du das WBS Antragsformular und deine Einkommenserklärung abgibst. Verdienst du weniger als die Einkommensgrenzen vorgeben, dann wird dir ein WBS ausgestellt. Mit dem WBS Rechner kannst du herausfinden ob du diese Voraussetzung erfüllst.

Deinen Antrag kannst du direkt an die Stadt Haan richten. Hier kannst du die Stadt Haan kontaktieren.

Heiligenhaus

Heiligenhaus liegt zentral im Städtedreieck Düsseldorf-Essen-Wuppertal. Durch die zentrale Lage sind die Mietpreise vergleichsweise hoch für eine Kleinstadt. Damit einkommensschwachen Haushalte nicht auf der Strecke bleiben hat der Gesetzgeber mit dem Wohnberechtigungsschein eine Möglichkeit für bezahlbares Wohnen geschaffen. Mit einem Wohnberechtigungsschein in Heiligenhaus kannst du eine der geförderten Mietwohnungen in der Stadt bekommen. Der Wohnberechtigungsschein wird durch die Stadt Heiligenhaus im Bürgerbüro auf der Hauptstraße 159 ausgestellt. Hier findest du den Kontakt zum Bürgerbüro in Heiligenhaus.

Hilden

Hilden liegt zwischen Düsseldorf, Wuppertal und Solingen. Damit grenzt Hilden gleich an drei Großstädte. Damit Wohnraum auch weiterhin bezahlbar bleibt hat der Bund, das Land Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hilden in den letzten Jahrzehnten den Bau von Sozialwohnungen (WBS Wohnungen) besonders gefördert.

WBS Wohnungen sind deutlich günstiger als vergleichbare Mietwohnungen und deshalb bei Wohnungssuchenden begehrt. Deine Eintrittskarte für eine solche günstige Mietwohnung ist der Wohnberechtigungsschein. Der Wohnberechtigungsschein in Hilden wird durch die Abteilung Wohnungsvermittlung bei der Stadtverwaltung vergeben. Die Stadtverwaltung findest du unter der Adresse „Am Rathaus 1, 40721 Hilden“. Hier kannst du die Stadt Hilden direkt kontaktieren.

Langenfeld

Auf dem Wohnungsmarkt in NRW fehlen fast eine halbe Millionen Wohnungen. Um den damit verbundenen Preisanstieg zu begegnen fördert die Stadt Langenfeld den Bau von Mietwohnungen. Im Gegenzug sichert sich die Stadt aber das sogenannte Belegungsrecht für diese Wohnungen. Diese sogenannten WBS Wohnungen werden zu besonders günstigen Mieten an berechtigte Haushalte mit einem Wohnberechtigungsschein vermietet. Ein solches Bauprojekt wurde gerade Am Brüngersbroich umgesetzt und an mehr als 30 Personen mit WBS vermietet.

In Langenfeld werden neue WBS Wohnungen geschaffen. Bewirb dich jetzt bei Vermietern und spare bis zu 30 Prozent bei der Miete. Finde jetzt passende Mietwohnungen mit WBS in Langenfeld.

Einen Wohnberechtigungsschein in Langenfeld kannst du im Referat „Soziale Angelegenheiten“ auf dem Konrad-Adenauer-Platz 1 beantragen. Damit du einen WBS in Langenfeld erhalten kannst darfst du nicht mehr als vorgegebenen Einkommensgrenzen verdienen. Wenn du direkt erfahren möchtest, ob du die Voraussetzung erfüllst, dann kannst du auch unseren kostenlosen Online WBS Rechner verwenden.

Es ist auch möglich ein persönliches Beratungsgespräch mit einen Sachbearbeiter der Stadt Langenfeld zu vereinbaren. Hier findest du die Kontaktdaten von der Stadt Langenfeld.

Mettmann

Mettmann ist die Kreisstadt vom Kreis Mettmann und übernimmt damit mehrere Verwaltungsaufgaben für andere Gemeinden und Städte im Kreis. Einen Wohnberechtigungsschein in Mettmann musst du bei der Stadtverwaltung auf der Neanderstr. 85 beantragen. Dort musst du sowohl das Antragsformular und die Einkommensnachweise der letzten 12 Monate in Kopie vorzeigen. Ein Sachbearbeiter wird prüft dann, ob du die Voraussetzungen für einen WBS, also den Wohnberechtigungsschein erfüllst.

Eine entscheidende Voraussetzung für einen Wohnberechtigungsschein in Mettmann ist die Einkommensgrenze. Das heißt konkret: Verdienst du weniger als die WBS Einkommensgrenze vorgibt, dann erhältst du einen WBS Schein. Mit dem WBS Schein kannst du dann eine geförderte WBS Wohnung beziehen. Dafür musst du dich aber selbständig eine dieser Wohnungen bewerben!

Du hast noch keinen Wohnberechtigungsschein? Dann kannst du mit unserem kostenlosen WBS Rechner deinen Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein prüfen. Im Anschluss empfehlen wir dir alle Antragsformulare und Einkommensnachweise auszufüllen. Mit diesen solltest du dann ein persönliches Beratungsgespräch mit der Stadt Mettmann vereinbaren. Hier findest du die Kontaktdaten von der Stadt Mettmann.

Monheim am Rhein

Monheim am Rhein liegt südlich von Düsseldorf und bleibt deswegen auch nicht von den steigenden Mieten im ganzen Regierungsbezirk Düsseldorf verschont. Darauf will die Stadt Monheim am Rhein reagieren und will in den kommenden Jahren zusammen mit der städtischen Tochtergesellschaft Monheimer Wohnen bezahlbare Mietwohnungen schaffen. Viele der so geschaffenen Wohnungen sollen im Berliner Viertel (Monheim-Süd) oder im Stadtteil Baumberg entstehen. Mehr als 30 Prozent der so geschaffenen Wohnungen werden als WBS Wohnungen an Inhaber von Wohnberechtigungsscheinen zu besonders günstigen Mieten vermietet.

Einen Wohnberechtigungsschein in Monheim am Rhein beim Amt für Ordnung und Soziales beantragen. Die Behörde findest du im Rathaus, Eingang Alte Schulstraße 32. Du kannst bereits vor deiner Antragsstellung mit unserem WBS Rechner prüfen ob du die Voraussetzungen für einen WBS erfüllst.

Ein persönliches Beratungsgespräch kannst du direkt mit der Stadt Monheim am Rhein vereinbaren. Hier findest du die Kontaktdaten von der Stadt.

Ratingen

Ratingen ist die größte Stadt im Kreis Mettmann. Zusammen mit der Wohnungsgenossenschaft Ratingen e.G und der LEG Wohnen verwaltet die Stadt Ratingen ihre WBS Wohnungen. Damit das auch weiterhin bezahlbares Wohnen in Ratingen möglich ist sollen in den nächsten Jahren weitere geförderte Mietwohnungen mit WBS entstehen.

WBS Wohnungen werden deutlich günstiger als vergleichbare Mietwohnungen in Ratingen vermietet. Mieter mit dem Wohnberechtigungsschein sparen zwischen 20 und 30 Prozent bei der Miete!

Einen Wohnberechtigungsschein in Ratingen kannst du unter bestimmten Voraussetzungen erhalten. Ein WBS soll vor allem mittleren und einkommensschwachen Haushalten eine günstige Mietwohnung ermöglichen. Deswegen ist dein Einkommen für die Ausgabe eines WBS Schein wichtig. Verdienst du weniger als die WBS Einkommensgrenzen als Maximalbetrag festlegen, dann kannst du einen WBS Schein erhalten. Im bundesweiten Durchschnitt sind mehr als 33 Prozent der Haushalte für einen solchen WBS Schein berechtigt.

Du fragst dich: Was ist ein Wohnberechtigungsschein? Dann haben wir für dich ein die wichtigsten Informationen zusammen gestellt. Du kannst aber auch unseren Online WBS Rechner nutzen und herausfinden, ob du einen Wohnberechtigungsschein erhalten kannst.

Deinen Antrag auf einen WBS musst du zusammen mit deinen Einkommensnachweisen bei der Stadtverwaltung in Ratingen einreichen. Zuständig für die Herausgabe von Wohnberechtigungsscheinen in Ratingen ist das Amt für Soziales, Wohnen und Integration. Das Amt findest du im Rathaus auf der Minoritenstr. 2-6. Du hast noch Fragen? Dann kannst du gerne ein persönliches Beratungsgespräch mit der Behörde vereinbaren. Alle Kontaktinformationen findest du hier.

Velbert

In Velbert gibt eine beträchtliche Anzahl an WBS Wohnungen. Das liegt vor allem an der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Velbert. Mithilfe der städtischen Wohnungsbaugesellschaft setzt die Stadt Velbert konsquent Projekte im sozialen Wohnungsbau um. Viele dieser so geschaffenen Neubauwohnungen werden an Inhaber von Wohnberechtigungsschein (WBS) vermittelt. Du fragst dich: Ein WBS was ist das? Mit einem Wohnberechtigungsschein in Velbert kannst du eine staatlich geförderte Mietwohnung beziehen. Diese Wohnungen werden als Sozialwohnung oder WBS Wohnung an einkommensschwächere Haushalte ausgestellt.

Einen WBS kannst du erhalten, wenn du weniger als verdienst als die WBS Einkommensgrenzen vorgeben. Wir haben dir einen Rechner vorbereitet mithilfe du herausfinden kannst, ob du einen Anspruch auf eine solche Wohnung geltend machen kannst.

Du möchtest einen Wohnberechtigungsschein in Velbert beantragen? Dann musst du die Antragsformulare ausfüllen und zusammen mit deine Einkommensnachweisen bei der Stadt Ratingen einreichen. In der Regel benötigt die Stadtverwaltung zwei bis vier Wochen zur Bearbeitung deines Antrages. Anschließend bekommst du den WBS Schein ausgestellt. Der WBS ist für ein Jahr gültig. Deinen Antrag kannst du direkt bei der Stadtverwaltung auf Thomasstr. 1 abgeben. Alternativ kannst du auch ein Beratungsgespräch mit der Stadt vereinbaren. Termine sind sowohl spontan oder nach Absprache möglich. Hier findest du den Kontakt zur Stadt Velbert.

Wülfrath

Einen Wohnberechtigungsschein in Wülfrath kannst du bei der Stadtverwaltung, Abteilung Sozialamt beantragen. Die Verwaltung findest du unter der Adresse „Am Rathaus“ direkt beim „Am Alten Bahnhof“.

Mit dem Wohnberechtigungsschein in Wülfrath kannst du einer der über 500 WBS Wohnungen beziehen. Voraussetzung dafür ist, dass du nicht mehr als die vorgegebene Einkommensgrenze verdienst. Du kannst unseren kostenlosen WBS Rechner verwenden und prüfen, ob du einen Anspruch auf einen WBS Schein hast.

Du hast bereits einen WBS Schein oder wirst voraussichtlich einen ausgestellt bekommen? Dann kannst du dich hier direkt bei Vermietern auf eine WBS Wohnung bewerben.

Offene Fragen rund um den WBS kannst du auch in einem persönlichen Beratungsgespräch mit einen Sachbearbeiter der Stadt Wülfrath klären. Hier findest du die Kontaktdaten von der Stadt Wülfrath.

Kontakt zum Wohnamt

Du suchst nach günstigen Mietwohnungen mit einem Wohnberechtigungsschein im Kreis Mettmann? Hier findest du aktuelle und freie Mietwohnungen mit WBS im Kreis Mettmann (*).

WBS beantragen bei?Wohnungen mit WBS
Kreis MettmannAlle WBS Wohnungen (*)
Stadt ErkrathWBS Wohnungen Erkrath (*)
Stadt HaanWBS Wohnungen Haan (*)
Stadt HeiligenhausWBS Wohnungen Heiligenhaus (*)
Stadt HildenWBS Wohnungen Hilden (*)
Stadt LangenfeldWBS Wohnungen Langenfeld (*)
Stadt MettmannWBS Wohnungen Mettmann (*)
Stadt Monheim am RheinWBS Wohnungen Monheim am Rhein (*)
Stadt RatingenWBS Wohnungen Ratingen (*)
Stadt VelbertWBS Wohnungen Velbert (*)
Stadt WülfrathWBS Wohnungen Wülfrath (*)

WBS Wohnungen im Kreis Mettmann

Aktuelle WBS Wohnungen im Kreis Mettmann und NRW. Bewirb dich direkt bei Vermietern. Oder lass dich mit einer Suchanzeige bequem von Vermietern finden. Jetzt Suchanzeige aufgeben (*).

Häufig gestellte Fragen zum WBS im Kreis Mettmann

Wie bekomme ich einen Wohnberechtigungsschein in Velbert (Kreis Mettmann)?

1. Antragsformular ausfüllen.
2. Einkommensnachweise der letzten 12 Monate anfügen.
3. Ausweiskopie und sonstige Unterlagen vorhalten.
4. Unterlagen bei der Stadtverwaltung auf der Thomasstr. 1, 42551 Velbert abgeben.
5. Bearbeitungsgebühr bezahlen.
6. Zwei bis vier Wochen auf die Rückmeldung warten.
7. Innerhalb von einem Jahr auf WBS Wohnungen bewerben.
8. Fertig.
Hier findest du weitere Informationen rund um den Wohnberechtigungsschein im Kreis Mettmann.

Wie viel Einkommen darf man haben um einen Wohnberechtigungsschein im Kreis Mettmann zu bekommen?

Alleinstehende können bis zu 19.350 € verdienen, 2-Personenhaushalte bis zu 23.310 €. Für jede weitere Person erhöht sich die Einkommensgrenze um weitere 5.360 €. Für jedes Kind im Haushalt erhöht sich die Einkommensgrenze um zusätzlich 700 €.
Hier findest du weitere Informationen zur Berechnung der Einkommensgrenzen im Kreis Mettmann.


Wie finde ich eine Wohnung mit WBS in Velbert und Ratingen?

Eine günstige Mietwohnung mit WBS kannst du im Kreis Mettmann bei kommunalen Wohnbaugesellschaften, wie z.B. der WOBAU Velbert finden. Viele überregionale Portale bieten aber auch eine Vielzahl von Sozialwohnungen an.
Hier findest du weitere Informationen und Wohnungen mit Wohnberechtigungsschein.

Für wen gibt es einen Wohnberechtigungsschein in Ratingen und Erkrath?

Ein Wohnberechtigungsschein wird für förderungsfähige Haushalte im ganzen Landkreis Mettmann ausgestellt. Einen Anspruch auf Wohnraumförderung hast du, wenn du die Einkommensgrenzen nicht überschreitest. Dann steht dir eine geförderte Mietwohnung mit WBS im Kreis Mettmann und NRW.
Hier findest du weitere Informationen rund um den Wohnberechtigungsschein im Kreis Mettmann.

Bildnachweis: Bild von sedaris auf Pixabay