WBS in Mannheim

So klappt es mit einer günstigen Mietwohnung in Mannheim. Alles was du über den Wohnberechtigungsschein im Dreiländereck und Mannheim wissen musst. Übersichtlich und auf einen Blick.

Antragsformular, Kontaktdaten und WBS Wohnungen.

Wohnberechtigungsschein Mannheim

Wohnberechtigungsschein_Mannheim

Allgemeines

Ein Wohnberechtigungsschein berechtigt dich zum Bezug einer Sozialwohnung in Mannheim. Du hast Anspruch auf einen WBS Schein, wenn dein Gehalt nicht ausreicht, um dir eine angemessene Mietwohnung in Mannheim zu leisten. Aus diesem Grund hat die Stadt Mannheim mit dem Wohnberechtigungsschein eine Möglichkeit für einkommensschwache Haushalte geschaffen, eine staatlich geförderte und damit besonders günstige Mietwohnung zu beziehen. Die Grundvoraussetzung für eine geförderte Mietwohnung ist der Wohnberechtigungsschein.

Du interessierst dich für einen Wohnberechtigungsschein? Dann musst du deine ausgefüllten Antragsformulare auf einen WBS bei dem Wohnamt in Mannheim abgeben. In Mannheim wird der Antrag auf einen Wohnberechtigungsschein durch den Fachbereich Arbeit und Soziales bearbeitet.

Die Behörde befindet sich in unmittelbarer Nähe von der Kurpfalzbrücke in der historischen Innenstadt (Quadrate). Mit dem Öffentlichen Nahverkehr erreichst du die Behörde am besten mit der Straßenbahn. Dafür kannst du die Linie 1 und 2 in Richtung der Haltestellen „Kurpfalzbrücke“ und „Kurpfalzbrücke Ost“ nehmen. Von der Haltestelle aus kannst du innerhalb weniger Minuten zum Wohnamt laufen.

Eine Anfahrt mit dem Auto ist ebenfalls möglich. Dafür empfehlen wir dir einen Parkplatz auf der anderen Neckarseite in der Nähe vom Alten Meßplatz zu suchen.

Bei der Behörde angekommen wirst du dann die Bedürftigkeitsprüfung bzw. die Förderungsfähigkeitsprüfung durchlaufen. Bei dieser Prüfung wird ein Mitarbeiter der Stadt Mannheim deine Einkommensverhältnisse und Haushaltssituation abfragen. Auf dieser Grundlage wird dann anhand der in Mannheim und Baden-Württemberg geltenden WBS Einkommensgrenzen ermittelt, ob du einen Anspruch auf eine Wohnraumförderung hast und damit eine staatlich geförderte Sozialwohnung bekommen kannst. Als Faustregel gilt: Ein WBS Schein sollte dir immer ausgestellt werden, wenn dein Haushaltseinkommen für die Kosten einer angemessenen Mietwohnung nicht ausreicht. Aus diesem Grund prüft die Stadt Mannheim deine Gehaltsnachweise der letzten 12 Monate. Für die Ermittlung, ob du einen Anspruch auf eine geförderte Wohnung mit WBS Pflicht hast, muss dein Bruttohaushaltseinkommen unter der WBS Einkommensgrenze liegen. Das Bruttohaushaltseinkommen sind die Einnahmen aller im Haushalt lebenden Personen.

Nach dem Eingang deiner ausgefüllten Unterlagen beträgt die Bearbeitungszeit durch die Stadt ungefähr 2 bis 4 Wochen. Falls du dann einen Wohnberechtigungsschein erhalten hast, dann hast du bis zu einem Jahr Zeit dir eine geeignete Sozialwohnung (Wohnung mit WBS Pflicht) zu suchen. Denn es gilt: Alleinig durch die Vergabe eines Wohnberechtigungsscheins besteht nämlich kein gesetzlicher Anspruch auf eine günstige Sozialmietwohnung.

Das heißt: Du musst dich selbständig auf eine günstige WBS Mietwohnung in Mannheim bewerben.

Aufgrund der angespannten Wohnungsmarktsituation Mannheim hat sich der Wettbewerb um die begehrten WBS Wohnungen in den letzten Jahren deutlich erhöht. Du kannst deine Chancen auf eine günstige Mietwohnung erhöhen, indem du eine bereits ausgefüllte Mieterselbstauskunft bei der Wohnungsbesichtigung mitbringst. Das ist oftmals ein echter Vorteil gegenüber anderen Wohnungssuchenden. Weitere Bonuspunkte bei Vermietern kannst du sammeln, indem du nachweist, dass du deine bisherigen Mietzahlungen zuverlässig gezahlt hast. Das schafft Vertrauen bei deinem neuen Vermieter. Dafür kannst du unsere kostenlose Mietzahlungsbestätigung von deinem aktuellen Vermieter ausfüllen lassen.

Solltest du bei der Antragsstellung auf einen Wohnberechtigungsschein nicht in Mannheim leben, aber beabsichtigen dies zu tun, dann musst du häufig einen Grund für deinen Umzug benennen. Andersherum gilt: Ein in Mannheim ausgestellter Wohnberechtigungsschein berechtigt dich zum Bezug einer geförderten Wohnung im ganzen Bundesland Baden-Württemberg.

Entscheidend für die Vergabe eines Wohnberechtigungsscheines ist die Haushaltsgröße, Wohnungsgröße, Bundesland und das Brutto / Netto-Haushaltseinkommen.

Einkommensgrenzen

Damit du einen Wohnberechtigungsschein beziehen kannst, muss dein Bruttohaushaltseinkommen in Baden-Württemberg unterhalb der WBS Einkommensgrenzen liegen. In Baden-Württemberg und damit auch in Mannheim gelten höhere Einkommensgrenzen als im bundesweiten Durchschnitt, wodurch mehr Mannheimer einen Anspruch auf eine Sozialwohnung geltend machen können. Wenn du vor Antragsstellung berechnen möchtest, ob du einen Anspruch auf einen Wohnberechtigungsschein in Mannheim hast, dann musst du für die Berechnung die Bruttoeinkünfte aller im Haushalt befindlichen Personen addieren.

Was viele nicht wissen: In Mannheim haben mehr als 50 % der Haushalte einen Anspruch auf eine günstige Mietwohnung mit einem Wohnberechtigungsschein.

Die Regierung hat mit den WBS Einkommensgrenzen in Baden-Württemberg und Mannheim Haushalte mit mittleren Einkommen im Fokus. Für die Vergabe eines Wohnberechtigungsscheins wurde deswegen eine Bezugsgröße von 60.000 € Brutto unterstellt. Für einen 1-Personen-Haushalt und 2-Personen-Haushalt werden 9.000 pauschal abgezogen. Damit sollen vor allem Familien bei der Vergabe von günstigen Mietwohnungen bevorzugt werden. Wenn du weniger als die Einkommensgrenze verdienst, dann wird dir ein Wohnberechtigungsschein ausgestellt.

1 und 2-Personen-Haushalte haben bis zu einem Gehalt (brutto) von 51.000 Euro jährlich eine Chance auf eine staatlich geförderte Wohnung. Das entspricht einen monatlichen Nettogehalt von 2.500 Euro im Monat. Konkret bedeutet das für dich: Wenn du weniger als 2.500 Euro im Monat verdienst, dann steht dir eine geförderte Mietwohnung in Mannheim zu.

Haushalt:1 Person2 Personenjede weitere
Person
jedes weitere Kind
Bund (brutto)15.60023.400 5.330 650
Mannheim
(brutto)
51.00051.0009.000kein Sonderaufschlag für Kinder
Quelle: Land BW, Landeswohnraumförderungsprogramms

Antragsformular

Folgende Unterlagen musst du zusätzlich abgeben:

  • Einkommenserklärung 
  • Einkommensbescheinigung (vom Arbeitgeber ausgefüllt und unterschrieben
  • Meldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt (Kopie)
  • Ausweisdokument (Kopie)

Falls auf dich zutreffend:

  • Partnerschaftserklärung
  • Erklärung über das gemeinsame Sorgerecht
  • Geburtsurkunde Ihrer Kinder (Kopie)
  • Heiratsurkunde (Kopie)
  • Schwerbehindertenausweis (Kopie)

Alle oben genannten Unterlagen kannst du per Post oder per Einwurf an das zuständige Wohnamt versenden. Alternativ kannst du auch einen vor Ort Termin vereinbaren und dich beim Ausfüllen der Unterlagen beraten lassen. Die Stadt Mannheim bietet ein Onlineformular zur Terminvereinbarung an. Kontakt zum Wohnamt in Mannheim aufnehmen.

Sozialer Wohnungsbau

Anzahl
Sozialwohnungen
2017202020252030
Baden-Württemberg58.41651.48942.98938.452
Mannheim3.5773.2332.4382.286
Karlsruhe15.63813.36910.93210.354
Stuttgart12.7331.6029.7477.942
Freiburg3.1532.5332.1771.422
Quelle: Landtag BW

Der Wohnungsbestand sozial geförderten Mietwohnungen mit Belegrechten (WBS Wohnungen, Sozialwohnungen) ist in Mannheim seit Jahren rückläufig. Das ist ärgerlich für viele Mannheimer. Denn damit einhergehend steigen auch seit Jahren die Mieten im Stadtgebiet. Das trifft vor allem einkommensschwache Haushalte, wenn Wohnungen mit günstigen Mieten knapp werden. Der Grund für den deutlichen Rückgang an Sozialwohnungen sind die auslaufenden Belegungsbindungen. Das ist ein echtes Problem für die Stadt. Denn nur mit einem weitreichenden sozialen Wohnungsbau können weiterhin günstige Mietwohnungen in Mannheim für förderungsfähige Haushalte angeboten werden.

Der größte Vermieter von WBS Wohnungen in Mannheim ist die GBG-Mannheimer Wohnungbaugesellschaft mbH. Mit mehr als 19.000 Wohnungen vermietet die kommunale Wohnbaugesellschaft der Stadt Mannheim mehr als 13 % Wohnungen in der Stadt. Ein großer Teil der von der GBG vermieteten Wohnungen werden ausschließlich an Inhaber eines Wohnberechtigungsscheins vergeben. Mehrheitseigner der GBG Mannheim ist die Stadt selber. Dadurch soll auch für die Zukunft sichergestellt werden, dass die GBG das soziale Gewissen der Stadt ist.

Damit du eine günstige Wohnung in Mannheim bekommen kannst, bietet die GBG ein Vergabesystem von geförderten Wohnraum. Bei diesem Verfahren sind Dringlichkeit und deine Wartezeit entscheidende Kriterien. Aber aufgrund der sehr hohen Anzahl an Interessenten gibt es meist nur Massenbesichtigungen mit wenig Aussicht auf Erfolg. Deswegen erhalten immer mehr Haushalte trotz mehreren Monaten Wartezeit eine Absage von der GBG.

Wir empfehlen dir in jedem Fall dich direkt bei Vermietern von günstigen Wohnungen in Mannheim zu bewerben. Damit erhöhst du deine Chancen auf eine niedrige Miete! Jetzt auf eine günstige Mietwohnung in Mannheim bewerben.

Das die Chancen auf eine geförderte Wohnung über die GBG gering sind, das weiß auch die Stadt Mannheim und investiert weiter massiv in den Neubau. Mit einem Neubauprogramm sollen 1.000 neue WBS Wohnungen in Mannheim geschaffen werden. Im Main-Kinzig-Quartier im Stadtteil Neckarstadt sollen 90 Mietwohnungen und 34 weitere in Friedrichsfeld entstehen. Auf dem Konversionsgelände „Franklin“ sind 130 Wohnungen bereits geplant. Insgesamt plant die GBG auf dem Konversionsgelände „Fränklin“ ein Großprojekt über 600 neue Wohnungen.

Hier findest du weitere Informationen und aktuelle Wohnungen mit Wohnberechtigungsschein in Mannheim.

Kontakt zum Wohnamt

Stadt Mannheim, Fachbereich Arbeit und Soziales

K1, 7-13

Sozialwohnung

68159 Mannheim

Telefonische Auskünfte

Telefon: 0621 293-7878

Telefonische Sprechzeiten des Servicecenters

Montag09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 15:00 Uhr
Dienstag09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch09:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag09:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 17:00 Uhr
Freitag09:00 – 12:00 Uhr

Weitere Informationen zum Wohnberechtigungsschein findest du auf der Homepage von der Stadt Mannheim.

WBS Wohnungen in Mannheim

Aktuelle WBS Wohnungen in Mannheim und Baden-Württemberg. Bewirb dich direkt bei Vermietern. Oder lass dich mit einer Suchanzeige bequem von Vermietern finden. Jetzt Suchanzeige aufgeben (*).

Beliebte Wohnviertel in Mannheim:

  • Seckenheim
  • Neuostheim
  • Almenhof
  • Lindenhof
  • Niederfeld
  • Schwetzingerstadt

Bildnachweis: Bild von David Mark auf Pixabay